Borussen Hiärtken Wettringen
 

 Generalversammlung des Borussen Hiärtken


15.01.2024 (Snap): Am vergangenen Freitag fand die Generalversammlung des Gladbach Fanclubs Borussen Hiärtken Wettringen statt, zu der der 1. Vorsitzende Norbert Frohoff 40 anwesende Mitglieder begrüßen konnte. Ausführlich ging Frohoff auf die Lage der Borussia ein und erläuterte den Anwesenden, dass die Borussia sich trotz der namhaften Abgänge im Sommer und dem Umbruch in einem guten Weg befinde. Wenn zum Ende der Saison ein einstelliger Tabellenplatz erreicht wird, sollte man optimistisch in die Zukunft blicken. Mit Trainer Gerardo Seoane und auch einigen talentierten Spielern wie Rocco Reitz befinde man sich auf einen guten Weg. Anschließend verlas Christian Wiecher das Protokoll der letzten Generalversammlung und ließ die Highlights noch einmal aufleben. Der Besuch vom Vize- Präsidenten Stefan Stegemann und  zwei aktuellen Spielern sorgte bei Ihrem Besuch beim Fanclub für kurzweilige Unterhaltung. Beim im Juni von den Alten Herren organisierten Benefizturnier startet unter anderem die Weisweiler- Traditionsmannschaft. Das Turnier war ein voller Erfolg für die Organisatoren. Eine nicht unerhebliche Geldsumme konnte einem guten Zweck zugeführt werden. Ein besonderer Dank galt für ihren Arbeitseinsatz im Vorfeld und während des Turniers Dirk Eggermann, Peter Fleitmann und Markus Termühlen. Michael Timmer gab in seinem Kassenbericht ausführlich und detailliert einen Überblick über die finanzielle Situation des Fanclubs. Trotz der hohen Ausgaben für Fahrten zu den Spielen und Veranstaltungen war am Ende des Geschäftsjahres ein positives Ergebnis zu vermelden und der Fanclubs steht finanziell auf sehr gesunden Füßen. Die beiden Kassenprüfer Wolfgang Hartmann und Berthold Kubitschek bescheinigten dem Kassierer Timmer eine tadellose Arbeit und beantragten die Entlastung, die einstimmig erfolgte.

Ebenso erfolgte die Entlastung des Vorstandes auch einstimmig. Bei den Vorstandswahlen wurden Norbert Frohoff als 1. Vorsitzender und Michael Timmer als Kassierer wiedergewählt. Auf den Beisitzerposten gab es einige Änderungen. Nach 20 Jahren verlies Christoph Ipe den Vorstand, dafür wählte die Versammlung Christian Kockmann neu in den Vorstand, nach 18 Jahren verlies mit Herbert „Teddy“ Termühlen ebenfalls ein Urgestein den Vorstand, sein Nachfolger wurde Robin Schultealbert, der sich auch verstärkt um die Präsentation des Fanclubs auf den Kanälen im Socialmedia kümmern wird. Mit Werner Brieger stellte ein Vorstandsmitglied der ersten Stunde des Fanclubs seinen Posten zur Verfügung. Ihm folgte als Beauftragter für den Kartenverkauf Niklas Voß. Kassenprüfer wurden Christoph Ipe und Herbert Termühlen.   

Erfreuliches konnte Norbert Frohoff verkünden, denn laut Vorstandsbeschluss fallen ab sofort bei Fahrten zu den Spielen für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren keine Fahrtkosten an. Zwei Termine für Fahrten zu den Heimspielen können sich die Interessierten merken, am 24. Februar das Heimspiel gegen den VfL Bochum und Ende April gegen Union Berlin. Am 2. März findet die traditionelle Winterwanderung statt, Treffen ist um 14 Uhr bei Christoph Ipe. Am letzten Bundesligaspieltag am Samstag, den 18. Mai, findet ab 15;30 Uhr die Saisonabschlussparty im Vereinslokal Handelshof Pelster statt.

BBevor es zum Borussenquiz ging wurden Match- worn Trikots aus dem Fundus des Fanclubs an alle Teilnehmer der Versammlung verlost. Hierbei hatten Dirk Eggermann, Thomas Teupen und Karin Dirks das Glück, eines dieser Originale zu gewinnen und entsprechend groß war die Freude.



Das abschließende Borussen- Quiz musste im Stechen entschieden werden. Hier lag Werner Brieger mit seiner Antwort richtig, wie viele Spiele Rainer Bonhof die die Borussia absolviert habe. Er verwies Jost Strotmeier und Peter Fleitmann auf die Plätze.